Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

prev
next

Imkerarbeiten

prev
next

Imkerarbeiten

prev
next
prev
next

Bienen Königin wird gekennzeichnet

prev
next

Bienen schwärmen aus

prev
next

Die Feuerwehr muss gerufen werden

Bienen News

11.05.2016

Die Beyer Bienen schwärmen aus! Im Frühsommer verfügt ein Bienenvolk über den grössten Bestand. Dadurch sind viele Ammenbienen vorhanden, die nicht mehr genügend Brut zum Pflegen vorfinden. Die Bienen fangen an, bis zu etwa einem Dutzend besonders grosse Zellen zu errichten. In den folgenden Tagen legt die Königin jeweils ein Ei in diese Zellen hinein. Die sich entwickelnden Larven werden mit einem speziellen Gelée Royale ernährt und wachsen schnell heran, um am 16. Tag nach der Eiablage als neue Königinnen zu schlüpfen.

Danach verlassen Tausende von Bienen mit ihrer neuen Königin in einer riesigen Wolke den Bienenstock. Sie sammeln sich später nahe dem Muttervolk an einer Stelle als Schwarmtraube. Dort legen sie eine Ruhepause ein, um sich weiter zu orientieren. Als Nächstes werden einige hundert Kundschafter losgeschickt. Diese suchen in der weiteren Umgebung nach einer geeigneten neuen Nistgelegenheit, möglichst einer Baumhöhle. Die Beyer Bienen schwärmen ebenfalls aus. Sind das vielleicht unsere Bienen an diesem Bürofenster? Die Feuerwehr fing den Schwarm ein und verkaufte ihn an einen Imker.

Beyer Chronometrie AG
Bahnhofstrasse 31
8001 Zürich - Schweiz
Telefon: +41 43 344 63 63
Telefax: +41 43 344 63 64
E-Mail
Kontakt
Standort

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09.30 – 18.30 Uhr
Samstag 09.30 – 16.00 Uhr

Museum

Montag bis Freitag 14.00 – 18.00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Design & CMS by INM

Kontakt & Infos