Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

prev
next

Formuhr Schaf, unsigniert, um 1810

prev
next

Totenkopf, Hersteller: wahrscheinlich Pompej, Wien um 1810

prev
next

Goldene Taschenuhr mit gemischten Ziffern, Hersteller: Jean-Antoine Lépine, Paris um 1785

Telling time

14.08.2015

Das Uhrenmuseum Beyer leiht drei ihrer Objekte nach Lausanne aus für eine besondere Ausstellung über die Zeit.

Das Design- und Kunstmuseum Mudac in Lausanne präsentiert bis am 27. September 2015 eine aussergewöhnliche und kuriose Ausstellung über die Zeit - Telling time. Die Vielfalt der Zeitanzeigen im Laufe der Jahrhunderte wird durch eine poetische und stimmungsvolle Sprache aufgezeigt; wandernde Stunden, geheimnisvolle Zeit, digitale Zeitangaben oder singende Stunden. Die Zeit wird mit historischen Stücken und Werken von zeitgenössischen Künstlern und Designern erzählt.

Die Ausstellung schlägt Brücken von einer Zeit zu einer anderen, von einem Thema zum anderen und immer im Blickwinkel die Harmonie und Kontinuität zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart. Diese Ausstellung ist unerwartet, kurios und lustig. Das Uhrenmuseum Beyer hat die drei links abgebildeten Objekte ans Museum Mudac ausgeliehen.

Beyer Chronometrie AG
Bahnhofstrasse 31
8001 Zürich - Schweiz
Telefon: +41 43 344 63 63
Telefax: +41 43 344 63 64
E-Mail
Kontakt
Standort

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09.30 – 18.30 Uhr
Samstag 09.30 – 16.00 Uhr

Museum

Montag bis Freitag 14.00 – 18.00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Design & CMS by INM

Kontakt & Infos