Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

prev
next

Uhrentypen

prev
next

Uhren nach Preissegmenten

prev
next

Uhren nach Materialien

prev
next

Grösste Exportländer

prev
next

Hauptmärkte

prev
next

Hauptmärkte

Uhrenindustrie 2016

17.04.2017

Das  Umfeld blieb für die schweizerische Uhrenindustrie über das ganze Jahr   2016 hinweg  schwierig. Die Exporte der schweizerischen Uhrenindustrie waren wie schon im Vorjahr rückläufig. Ihr Wert erreichte 19,4 Milliarden Franken und somit 9,9% weniger als 2015. Damit kehrte die Branche zu den Ergebnissen von 2011 zurück und musste zusehen, wie das zwischen 2011 und 2014 erzielte Wachstum von 15% dahinschmolz.

Die Schweizer Uhrenhersteller exportierten Produkte im Gegenwert von 18,3 Milliarden Franken bzw. 25,4 Millionen Stück (-9,8%). Die mechanischen und elektronischen Uhren waren davon gleichermassen betroffen. Die Uhren im Wert von über 3'000 Franken (Exportpreis)  waren mit wertmässig -11,6% für rund 80% des Jahresrückgangs verantwortlich. Das Segment 500-3’000 Franken (-3,9%) litt weit weniger unter dem  negativen Trend. Bei den Volumen waren die Uhren für unter 200 Franken massgebend  (-11,3%), denn dieses Segment büsste gegenüber 2015 über 2,1 Millionen Stück ein. Fast drei Viertel des Rückgangs war den Edelmetalluhren zuzuschreiben (-18,5%). Weniger stark  betroffen waren die Stahluhren mit einem Minderabsatz von wertmässig 3,3%.

Asien wurde  von der Entwicklung in Hongkong besonders stark beeinflusst und verzeichnete im Jahr  2016 die grösste Einbusse (-11,4%). Es  trug mehr als die Hälfte zum Rückgang bei. Ähnlich verhielt es sich in Europa und Amerika mit -8,6%.

Quelle: Verband der Schweizerischen Uhrenindustrie FH 2017

Beyer Chronometrie AG
Bahnhofstrasse 31
8001 Zürich - Schweiz
Telefon: +41 43 344 63 63
Telefax: +41 43 344 63 64
E-Mail
Kontakt
Standort

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09.30 – 18.30 Uhr
Samstag 09.30 – 16.00 Uhr

Museum

Montag bis Freitag 14.00 – 18.00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Design & CMS by INM

Kontakt & Infos