Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

Dom Pendulette - Ein besonderes Einzelstück

26.02.2016

Nur ein paar wenige Dom-Tischuhren werden von Patek Philippe pro Jahr hergestellt, jede für sich ein auserlesenes Kunstwerk. Ein ganz persönliches Stück erhielt die Firma Beyer. Bei einem internen Wettbewerb reichten 35 Beyer-Mitarbeiter Gestaltungsvorschläge ein. Dabei gewann die Interpretation der vier Elemente Erde, Feuer, Wasser und Luft von der langjährigen Beyer-Mitarbeiterin Thuan Schär.

Charakteristisch für die vollständig von Hand erzeugte, zeitaufwendige Cloisonné-Technik sind die fast durchwegs gebogenen Linien. Eine Emailleuse formt mit hauchfeinen Goldfäden alle Einzelheiten der Konturen nach. Sie fixiert diese Fäden mit einem pflanzlichen Leim, der beim Brennen haften bleibt. Schicht um Schicht werden dann die so entstandenen Zellen mit der gewünschten Farbe gefüllt. Die Dom-Tischuhren von Patek Philippe gelten als besondere Sammlerstücke. Auch Thuan Schärs Pendulette wird nicht mehr lange in der Boutique ausgestellt sein, denn sie wurde – bereits vor der Fertigstellung – verkauft.

Beyer Chronometrie AG
Bahnhofstrasse 31
8001 Zürich - Schweiz
Telefon: +41 43 344 63 63
Telefax: +41 43 344 63 64
E-Mail
Kontakt
Standort

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag 09.30 – 18.30 Uhr
Samstag 09.30 – 16.00 Uhr

Museum

Montag bis Freitag 14.00 – 18.00 Uhr

Newsletter

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Design & CMS by INM

Kontakt & Infos