Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

prev
next

Big Bang Tourbillon / Ref. 517.NX.0170.LR

Automatikwerk
Titan
Aerofusion Mondphase
Wasserdicht  50m
Gehäusedurchmesser 45 mm

prev
next

Big Bang UNICO GMT / Ref. 471.QX.7127.RX

Automatikwerk
Karbon
72 Stunden Gangreserve
Wasserdicht 100 m
Gehäusedurchmesser 45 mm

prev
next

Classic Fusion 45 / Ref. 521.CM.7170.LR

Automatikwerk
Keramik
42 Stunden Gangreserve
Wasserdicht 50 m
Gehäusedurchmesser 45 mm

prev
next

Big Bang 44 Black / Ref. 301.CI.1770.RX

Automatikwerk, Chronograph
Keramik
Wasserdicht 100 m
Gehäusedurchmesser 44 mm

prev
next

Big Bang 44 Chrono / Ref. 301.PB.131.RX

Automatikwerk, Chronograph
Rotgold 750 / Keramik
Wasserdicht 100 m
Gehäusedurchmesser 44 mm

prev
next

Big Bang Ferrari 4 / Ref. 401.OJ.0123.VR

Automatikwerk
Rotgold 750 / Karbon
Chronograph Flyback
Wasserdicht 100 m
Gehäusedurchmesser 45 mm

prev
next

Big Bang Tourbillon / Ref. 405.NX.0137.LR

Handaufzug, Tourbillon
Titan
5 Tage Gangreserve
auf 99 Exemplare limitiert
Wasserdicht 30 m
Gehäusedurchmesser 45 mm

prev
next

Classic Fusion Tourbillon Minutenrepetition / Ref. 504.NX.0170.LR

Titan
Handaufzug, Minutenrepetition, Tourbillon
Limitiert auf 99 Exemplare
Wasserdicht 30m
Gehäusedurchmesser 45 mm

prev
next

Classic Fusion / Ref. 511.NX.7170.LR

Automatikwerk
Titan
Gehäusedurchmesser 45 mm
Wasserdicht 50 m


prev
next

Big Bang 44mm Chronograph / Ref. 301.SX.7170LR

Automatikwerk, Chronograph
Edelstahl
Gehäusedurchmesser 44 mm
Wasserdicht 100 m
Gangreserve 42 Stunden

prev
next

Classic Fusion 42 mm / Ref. 542.NE.2010.LR.1204

Automatikwerk
Edelstahl, 42 Diamanten 1.35 ct. TW vvs
Gehäusedurchmesser 42 mm
Wasserdicht 50 m

prev
next

Classic Fusion 42 mm / Ref. 542.NO.1181.LR

Automatikwerk
Rotgold 750 / Titan
Gehäusedurchmesser 42 mm
Wasserdicht 50 m

Hublot

Als Carlo Crocco 1980 ein Quarzwerk in ein Goldgehäuse einschalte, um es an einem Armband aus Kautschuk zu befestigen, sagte die Branche seiner «Hublot» nur eine kurze Lebensdauer voraus. Die Uhr konnte sich aber bestens im Markt behaupten und wurde durch Jean-Claude Biver ein Vierteljahrhundert später neu überarbeitet. Aus der einst unglaublichen Verbindung entstand eine moderne Philosophie: Fusion. Die Vereinigung unterschiedlichster Materialien einerseits und die Verschmelzung von Tradition und Moderne anderseits.

Die erste Big Bang, wie die neue Kollektion genannt wird, ist eine Fusion aus Edelstahl, Keramik, Kunstharz, Titan und Kautschuk. Es folgten verschiedene Variationen mit den unterschiedlichsten Materialien, wobei das legendäre Kautschuk-Armband immer ein Markenzeichen dieser modernen Uhr bleiben wird.