Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

prev
next

Geophysic Worldtime / Ref. Q8102520

Automatikwerk
Rotgold 750
Weltzeitkarte
Wasserdicht 50 m
Gehäusedurchmesser: 41.6 mm

prev
next

Master Ultra Thin Moon / Ref. Q1368470

Automatikwerk
Edelstahl
Anzeige Mond, Datum, Sekunde
Wasserdicht 50 m
Gehäusedurchmesser: 39 mm

prev
next

Atmos / Ref. Q5102201

Atmos
Rhodiniert

prev
next

Reverso Classic Small / Ref. Q2618430

Quarzwerk
Edelstahl
Wasserdicht 30 m
Gehäusegrösse: 34 mm

prev
next

Reverso Tribute / Ref. Q3912420

Handaufzug
Rotgold
Mondphasen
Wasserdicht 30 m
Gehäusegrösse 49.7x39.9mm

prev
next

Master Grande Tradition Tourbillon Cylindrique / Ref. Q5043580

Automatikwerk
Weissgold
Tourbillon, ewiger Kalender
Wasserdicht 50 m
Gehäusedurchmesser: 42 mm

prev
next

Deep Sea Chronograph Cermet / Ref. 208A570

Automatikwerk
Cermet/Titan
Gangreserve 65 Stunden
Wasserdicht 100 m
Gehäusedurchmesser: 44 mm

prev
next

Rendez-Vous Night & Day / Ref. 3442420

Automatikwerk
Rotgold 750
Gangreserve 43 Stunden
Gehäusedurchmesser: 34 mm

Jaeger-LeCoultre

1833 begannen die Brüder Antoine und Ulysse LeCoultre, im abgelegenen Vallée de Joux Uhren zu fertigen. Und überraschten schon bald mit Erfindungen, die weltberühmt wurden. 1847 etwa stellte die Manufaktur den Kronenaufzug vor, 1907 produzierte sie das flachste Taschenuhrwerk der Welt: Die 1,38 Millimeter sind bis heute unerreicht. Im selben Jahr begegnete Jacques-David LeCoultre dem Elsässer Edmond Jaeger. Es begann eine inspirierende Zusammenarbeit. Diese führte 1931 zur wichtigsten Uhr von Jaeger-LeCoultre: der «Reverso». Um beim Polospiel das Glas über dem Zifferblatt vor Stockschlägen zu schützen, liess sich das Gehäuse wenden und der reich verzierte Gehäuseboden nach oben drehen. Später, mit dem stabilen Saphirglas, entzückten auch Variationen mit einem zweiten Zifferblatt. Die «Reverso» gilt noch heute als einer der grossen Klassiker der Uhrengeschichte.

Jaeger-LeCoultre stellt jedes seiner Uhrwerke selber her, verblüfft die Uhrenwelt regelmässig mit neuen Komplikationen und gilt seit Mitte der Nullerjahren wieder als eine der innovativsten Marken überhaupt.

www.jaeger-lecoultre.com