Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

prev
next

A. Lange & Söhne: Tourbograph Perpetual "Pour le Mérite"

Handaufzugwerk
Referenz: 706.025      EURO 480'000
Platin, Lederband
Gehäusedurchmesser: 43 mm
Limitiert auf 50 Exemplare
Lieferbar ab Anfang 2018

Der Tourbograph Perpetual „Pour le Mérite“ vereint fünf der grossen Komplikationen: Ewiger Kalender, Chronograph, Ratrappante, Antrieb über Kette und Schnecke und Tourbillon. Aussergewöhnlich ist, dass zwei davon allein der Erhöhung der Präzision dienen. Das Tourbillon, indem es den Einfluss der Schwerkraft auf das Schwingsystem eliminiert. Und der 676-teilige Antrieb über Kette und Schnecke, der eine gleichmässige Antriebskraft während der gesamten Gangdauer sicherstellt.

Dem Perfektionsanspruch der Manufaktur entsprechend erhält jedes der 684 Bauteile, eines davon die Kette, besondere Aufmerksamkeit bei der Finissierung. Allein die Dekoration der Tourbillonbrücke erfordert nicht nur besonderes Fingerspitzengefühl, sondern auch mehrere Tage Handarbeit.

prev
next

A. Lange & Söhne: 1815 Jahreskalender

Handaufzugwerk
Referenz: 238.032       CHF  38'200
Rotgold, Lederband
Referenz: 238.026       CHF  38'200
Weissgold, Lederband
Gehäusedurchmesser: 40 mm
Lieferbar ab Herbst 2017

Mit Zeigeranzeigen für Datum, Wochentag und Monat sowie einer auf 122.6 Jahre genau berechneten Mondphasenanzeige ist die „1815 Jahreskalender“ ein idealer Begleiter für jeden Tag. Der Kalender bedarf nur einmal jährlich einer manuellen Korrektur am 1. März mithilfe eines Drückers bei 2 Uhr, welcher auch die Weiterschaltung aller Indikationen möglich macht, wenn die Uhr längere Zeit nicht getragen wurde.

prev
next

A. Lange & Söhne: Lange 1 Mondphase

Automatikwerk
Referenz: 192.029    CHF 40'600
Weissgold, Lederband
Referenz: 192.032    CHF 40'600
Rotgold, Lederband
Referenz: 192.025    CHF 54'600
Platin, Lederband
Gehäusedurchmesser: 38.5 mm
Lieferbar ab Juli 2017

Die „Lange 1 Mondphase“ wird mit einem neu entwickelten Werk sowie einer himmlischen Besonderheit vorgestellt: einer Kombination von Mondphasenanzeige und Tag-/Nacht-Anzeige. Diese sorgt dafür, dass der Mond immer vor einem realistischen Hintergrund steht – am Tag vor hellblauem Himmel, nachts vor dunkelblauem Sternenhimmel. Hinter diesem Effekt steckt ein zweiteiliger Aufbau. Der separate Mond zieht seine Bahn langsam vor einer Himmelsscheibe, die sich genau einmal im Tag dreht.

prev
next

A. Lange & Söhne: Kleine Lange 1 Mondphase

Handaufzugwerk
Referenz: 182.030    CHF 39'300
Rotgold, Lederband
Gehäusedurchmesser: 36.8 mm
Lieferbar ab Juni 2017

Die „Kleine Lange 1 Mondphase“ ist ein mechanisches und gestalterisches Schmuckstück der Kollektion. Unter dem fein guillochierten, silberfarbenen massiv goldenen Zifferblatt befinden sich zwei Komplikationen: ein exakt springendes Grossdatum und eine Mondphasenanzeige, deren Farbgestaltung perfekt auf das elegante Zifferblatt abgestimmt ist. Zu den technischen Besonderheiten gehört auch das Doppelfederhaus, das eine Gangdauer von 72 Stunden ermöglicht und mit der Auf/Ab-Anzeige abgelesen werden kann.

prev
next

A. Lange & Söhne: Saxonia

Handaufzugwerk
Referenz: 219.047    CHF 16'800
Weissgold, Lederband
Referenz: 219.043    CHF 16'800
Gehäusedurchmesser: 35 mm
Lieferbar ab April 2017

Die Saxonia war eine der vier Uhren, die bei der Vorstellung der ersten Kollektion 1994 präsentiert wurden. Mit ihrem eleganten, puristischen Design hat sie seither einen festen Platz in der Kollektion der Manufaktur.
Auch die neuen 35 Millimeter messenden Modelle folgend mit einem fein schimmernden, irisierenden Perlmuttzifferblatt dem Prinzip eleganter Zurückhaltung.

prev
next

A. Lange & Söhne: Tourbograph Perpetual "Pour le Mérite"

Handaufzugwerk
Referenz: 706.025      EURO 480'000
Platin, Lederband
Gehäusedurchmesser: 43 mm
Limitiert auf 50 Exemplare
Lieferbar ab Anfang 2018

Der Tourbograph Perpetual „Pour le Mérite“ vereint fünf der grossen Komplikationen: Ewiger Kalender, Chronograph, Ratrappante, Antrieb über Kette und Schnecke und Tourbillon. Aussergewöhnlich ist, dass zwei davon allein der Erhöhung der Präzision dienen. Das Tourbillon, indem es den Einfluss der Schwerkraft auf das Schwingsystem eliminiert. Und der 676-teilige Antrieb über Kette und Schnecke, der eine gleichmässige Antriebskraft während der gesamten Gangdauer sicherstellt.
Dem Perfektionsanspruch der Manufaktur entsprechend erhält jedes der 684 Bauteile, eines davon die Kette, auch besondere Aufmerksamkeit bei der Finissierung, wobei allein die Dekoration der Tourbillonbrücke nicht nur besonderes Fingerspitzengefühl, sondern auch mehrere Tage Handarbeit erfordert.

A. Lange & Söhne

Tourbograph Perpetual "Pour le Mérite": Der Tourbograph Perpetual „Pour le Mérite“ vereint fünf der grossen Komplikationen: Ewiger Kalender, Chronograph, Ratrappante, Antrieb über Kette und Schnecke und Tourbillon. Aussergewöhnlich ist, dass zwei davon allein der Erhöhung der Präzision dienen. Das Tourbillon, indem es den Einfluss der Schwerkraft auf das Schwingsystem eliminiert. Und der 676-teilige Antrieb über Kette und Schnecke, der eine gleichmässige Antriebskraft während der gesamten Gangdauer sicherstellt.

Dem Perfektionsanspruch der Manufaktur entsprechend erhält jedes der 684 Bauteile, eines davon die Kette, besondere Aufmerksamkeit bei der Finissierung. Allein die Dekoration der Tourbillonbrücke erfordert nicht nur besonderes Fingerspitzengefühl, sondern auch mehrere Tage Handarbeit.

Die News von unseren Marken: