Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

prev
next

Jaquet Droz: Grand Seconde Dual Time

Automatikwerk
Referenz: J016033200   CHF 27'550
Rotgold, Lederband
Gehäusedurchmesser: 43 mm
Lieferbar ab Sommer 2016

Um das obere Zifferblatt der Ortszeit zu widmen und das Sekundenzifferblatt bei sechs Uhr um ein zweites Stunden- und Minutenzifferblatt für die Referenzzeit zu erweitern, wurde ein neuer Mechanismus entwickelt. Hierbei wurde jedoch nicht auf den eleganten zentralen Sekundenzeiger verzichtet. Das Datum wird mit einem Zeiger mit roter Spitze angezeigt. Eine Komposition, die auf eine optimierte Ablesbarkeit abzielt. Die technische Hochwertigkeit geniesst jedoch einen ebenso grossen Stellenwert wie die Ästhetik. Aus diesem Grund ist die Uhr mit einer Siliziumhemmung ausgestattet, die sich durch chronometrische Spitzenleistung auszeichnet und unempfindlich gegenüber Magnetfeldern ist.

 

 

prev
next

Jaquet Droz: Grande Seconde Off-Centered

Automatikwerk
Referenz: J006030240    CHF 9'400
Edelstahl, Lederband
Gehäusedurchmesser: 43 mm
Lieferbar ab Sommer 2016

Die auf den ersten Blick umwerfende Nüchternheit der Grande Seconde Off-Centered entführt den Betrachter in die Geschichte von Jaquet Droz und offenbart ein Gesicht, das ebenso stilisiert wie modern ist. Im 18. Jahrhundert erfand Pierre Jaquet-Droz mit zwei übereinander liegenden Zifferblättern, eines davon ein dezentrales Sekundenzifferblatt, ein völlig neues Konzept. Durch eine leichte Verschiebung des Sekundenzifferblatts auf 7 Uhr haben heute die Uhrmacher dieser ästhetischen Komposition ein subtiles Extra verliehen. Die von den beiden Ringen gebildete Ziffer Acht, das Symbol für Ausgeglichenheit und Vollkommenheit, soll Glück bringen.

prev
next

Jaquet Droz: Petit Heure Minute Thousand Year Lights

Automatikwerk
Referenz: J005003219    CHF 41'050
Edelstahl, Lederband
Gehäusedurchmesser: 35 mm
Limitiert auf 28 Exemplare
Lieferbar ab Sommer 2016

Für diese bezaubernde Version der Petite Heure Minute beschäftigten sich die Handwerker der Marke intensiv mit einer alten asiatischen Technik. Die Landschaft aus leuchtenden bunten Blüten ist vom "Najeon Chilgi" inspiriert, einer Lacktechnik mit Perlmuttintarsien, die in der Goryeo-Dynastie (10.-14. Jahrhundert) ihre Blütezeit hatte. Damals gaben die Frauen des Adels prunkvolle Schmuckkästchen in Auftrag, deren Fertigstellung mehrere Monate in Anspruch nahm.
Die grosse Farbvielfalt, ihre von einem feurig roten Akzent unterstrichenen Zartheit und das silberne Strahlen der Blätter verdanken ihre detailreiche Gestaltung dem Kupferstich auf Perlmutt. Hierfür wird das Perlmutt zunächst lackiert und sorgfältig poliert. Anschliessend lassen die Graveure winzige, von Hand bemalte Volumen entstehen, die den pflanzlichen Darstellungen ihren unvergleichlichen Spiegelglanz verleihen, sobald Licht darauf scheint.

Jaquet Droz

Grand Seconde Dual Time: Um das obere Zifferblatt der Ortszeit zu widmen und das Sekundenzifferblatt bei sechs Uhr um ein zweites Stunden- und Minutenzifferblatt für die Referenzzeit zu erweitern, wurde ein neuer Mechanismus entwickelt. Hierbei wurde jedoch nicht auf den eleganten zentralen Sekundenzeiger verzichtet. Das Datum wird mit einem Zeiger mit roter Spitze angezeigt. Eine Komposition, die auf eine optimierte Ablesbarkeit abzielt. Die technische Hochwertigkeit geniesst jedoch einen ebenso grossen Stellenwert wie die Ästhetik. Aus diesem Grund ist die Uhr mit einer Siliziumhemmung ausgestattet, die sich durch chronometrische Spitzenleistung auszeichnet und unempfindlich gegenüber Magnetfeldern ist.