Die Beyer Uhr

Diese Uhr ist ein Ebenbild unserer Aussenuhr. Seit Jahrzehnten dient sie als Erkennungszeichen von Beyer und ist an der Bahnhofstrasse von weither ersichtlich.

Portrait Museum

Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Es befindet sich an der berühmten Einkaufsmeile inmitten von Zürich und ist durch das Ladenlokal der Beyer Chronometrie erreichbar. Die Sammlung des Uhrenmuseums Beyer gehört zu den bedeutendsten der Welt, ständig ausgestellt sind etwa 300 Objekte. Lückenlos erzählt die Dauerausstellung die Geschichte der Zeitmessung von 1400 v. Chr. bis heute. Sie ermöglicht den Besuchern Einblicke in die wundersame Welt der Uhren – und in die faszinierende Kunst ihrer Herstellung.

Zur Ausstellung gehören seltene und kostbare Exponate wie Schattenstäbe, Sonnenuhren, Öluhren, Sanduhren, Wasseruhren, Standuhren, Tischuhren, Taschenuhren, Armbanduhren sowie wissenschaftliche Instrumente zur Zeitbestimmung und Navigation. Ausserdem erwachen in zauberhaften Filmen historische Werke zum Leben, die wegen ihrer zerbrechlichen Mechanik nur selten in Betrieb sind. Unsere Sammlung wird ständig erweitert und zählt heute zu den wichtigsten weltweit – ein Besuch lohnt sich! Sie erreichen uns bequem mit dem Tram. Wir sind wenige Schritte von der Haltestelle Zürich Paradeplatz entfernt.

Panorama Museum

Gerne zeigen wir Ihnen hier einen 360-Grad Einblick in unser Uhrenmuseum.

more

Bewerten Sie uns

Haben Sie unser Uhrenmuseum bereits besichtigt? Wie hat Ihnen unser Museum gefallen? Bewerten Sie uns auf Tripadvisor oder Google+. Wir sind gespannt auf Ihre Rückmeldung und bedanken uns herzlich für Ihre Unterstützung.

Uhrenmuseum Beyer auf Google+
Uhrenmuesum Beyer auf Tripadvisor

Kurzfilm über das Uhrenmuseum Beyer

In diesem Kurzfilm erhalten Sie einen Überblick über unser Uhrenmuseum. Das Uhrenmuseum Beyer gilt als eine der grossen Attraktionen Zürichs. Die Sammlung gehört zu den bedeutendsten der Welt, ständig ausgestellt sind etwa 300 Objekte. Lückenlos erzählt die Dauerausstellung die Geschichte der Zeitmessung von 1400 v. Chr. bis heute.

Zauberhafte Automaten in Bewegung

Das Beyer-Uhrenmuseum beherbergt fünfzehn äusserst seltene Automaten, welche wegen ihrer zum Teil zerbrechlichen Mechanik nur in Ausnahmefällen in Betrieb waren. Doch jetzt können alle Besucher die Schönheiten dieser Wunderwerke in Bewegung beobachten: dank Filmaufnahmen, welche auf einem Bildschirm im Museum gezeigt werden.

Renaissance-Automaten-Tischuhr «Vogel Greif»

 

 

Grosser Singvogelkäfig, um 1780, La Chaux-de-Fonds, Jaquet-Droz und Henri Maillardet

 

 

Taschenuhr mit Automatenszene «Brunnen»