News

HUBLOT Neuheiten Januar 2022

Wir freuen uns Ihnen die HUBLOT Neuheiten der LVMH Digital Watch Week vorzustellen.

„TIME ONLY“ BIG BANG INTEGRAL ERSTMALS IN 40 MM

Drei Modelle, drei Zeiger, drei Materialien, ein einziger Durchmesser: 40 mm. Eine Premiere für die Big Bang Integral. Ein enger anliegendes, derart verführerisches Kleid hat die legendäre Kreation von Hublot noch nie getragen.

Schlanker denn je, perfekt eingepasst in ein neues Gehäuse aus Gelbgold, Titan oder „All Black“-Keramik, bietet sie einen puristischen Ausblick auf die Zeit. Eine neue Kollektion mit dem schlichten Namen „Time Only“ besinnt sich mit der Anzeige von Stunden, Minuten, Sekunden und Datum auf die Essenz der Uhrmacherei zurück, ohne die markanten Charakteristika der Manufaktur aus den Augen zu verlieren. Das integrierte Armband ist als zentrales und ästhetisches Merkmal der Big Bang Integral mit von der Partie.

Das ikonische dreigliedrige Band greift die klaren Kanten des Gehäuses auf und erinnert an eine kraftvolle, souveräne Architektur des Mittelteils. Die Bandglieder – poliert oder satiniert, einzeln angliert und abgeschrägt – stellen abwechselnd matte und glänzende, komplexe Oberflächen zur Schau, die gekonnt mit dem Licht spielen. Das integrierte Armband, welches jeder Komposition Prägnanz und Biss verleiht, passt perfekt zum innovativen 40-mm-Gehäuse. Die neue Big Bang Integral „Time Only“ steht für die geballte Kompetenz von Hublot – essenziell, persönlich, kraftvoll.

Bewusst zurückhaltend zeigt sich auch das Uhrwerk: Die drei „Time Only“-Ausführungen warten mit Saphirglas auf Vorder- und Rückseite auf, wobei die legendäre Schwungmasse der Big Bang bodenseitig gelagert ist. Zu sehen ist dort ein kompaktes hauseigenes Kaliber, das seinen neuen 40-mm-Raum perfekt ausfüllt. Sämtliche Oberflächen sind satiniert, um an der Zifferblattseite mit einer matten Optik für optimale Lesbarkeit zu sorgen. Indizes, Zeiger und Datumsfenster sind auf die jeweilige Ausführung – in Gelbgold, Titan oder „All Black“- Keramik – abgestimmt. Die drei „Time Only“-Auflagen sind jeweils aus einem Block gearbeitet, aus dem vollen Stück modelliert, ohne Kompromisse – einzige Ausnahmen sind die Lünette aus Verbundmaterial und die für eine leichte Handhabung mit Kautschuk überzogene Krone.

Das Titan- und das Gelbgoldmodell der Big Bang Integral „Time Only“ werden in die Kollektion aufgenommen. Die „All Black“-Ausführung ist wie alle „All Black“-Auflagen der Manufaktur limitiert, in diesem Fall auf 250 Exemplare..

ZURÜCK ZUM GELBGOLD: HUBLOT LÄSST SEINEN GRÜNDERGEIST NEU AUFLEBEN

Die neuen Modelle, die Hublot exklusiv auf der LVMH Watch Week vorstellt, kehren zur ursprünglichen Essenz der Manufaktur zurück: der Fusion von Gold und Kautschuk in einer sportlich-schicken Ästhetik, die vor über 40 Jahren begründet wurde – zu einer Zeit, als das Konzept der sportlich-schicken Uhr noch gar nicht existierte.

Jedes dieser sechs Modelle repräsentiert einen kleinen Ausschnitt aus der Geschichte der Manufaktur und ihrer Weiterentwicklung. Gemeinsam zeichnen die Uhren eine klare Linie zwischen dem, was Hublot war, ist und sein wird. Sie skizzieren 40 Jahre Geschichte, Know-how, Kreativität, technische Meisterschaft und die Fundamente einer Legende, die vor 40 Jahren mit einem einzigen Modell begann: der Classic Original von 1980.

Jedes der neuen Modelle steht für ein wichtiges Kapitel des großen Hublot-Abenteuers: die Geburt der Big Bang, die Classic Fusion, die Spirit of Big Bang, die Kunst der Edelsteinfassung, die Skelettierung und die Entwicklung der ersten Manufakturwerke. So führen die sechs Uhren die ästhetischen und technischen Facetten des charakteristischen Stils von Hublot zusammen. Jede auf ihre eigene Weise, doch immer mit einem gemeinsamen Nenner: Gelbgold und Schwarz.

Seinen essenziellsten Ausdruck findet dieser Stil in der Classic Fusion Chronograph. Zum ersten Mal wird dieses Modell in Gelbgold mit einem Durchmesser von 42 mm aufgelegt. Ein schlichter, eleganter Bicompax-Chronograph mit automatischem Aufzug: der erste, originale und einzigartige.

Dicht darauf folgt die Big Bang Integral, die vollständig aus Gelbgold hergestellt ist (Gehäuse, Lünette und Armband). Dieses aus einem einzigen massiven Goldblock gefertigte Modell ist auch komplett mit Diamanten besetzt sowie in einer ultimativen Haute-Joaillerie-Version erhältlich.

Zu diesem ikonischen Trio gesellt sich die neueste Generation der heutigen Kollektionen von Hublot: die einzigartige Big Bang Unico und die skulpturale Spirit of Big Bang. Die Big Bang ist das erste Modell, das ein ganz aus Gelbgold gefertigtes 42-mm-Gehäuse mit einem Kautschukarmband und einem Unico-Uhrwerk vereint. Diese ultimative Verkörperung des kompromisslosen Manufaktur-Ethos von Hublot bietet eine Gangreserve von 3 Tagen und verbindet in ihrer Optik Gelbgold, tiefes Schwarz, Skelettierung, Performance und Power.

Und schließlich die Spirit of Big Bang. Hier liegt die Betonung auf dem Design: Das Modell präsentiert sich in exquisiter Tonneau-Form mit abwechselnd geraden und geschwungenen Linien sowie polierten und satinierten Oberflächen aus glänzendem Gelbgold, die einen spektakulären Lichtertanz erzeugen. Die 42-mm-Version mit skelettiertem Uhrwerk ist mit dem gleichen One-Click-System zum Armbandwechsel ausgestattet wie die Big Bang. Für den Antrieb sorgt das Kaliber HUB4700, eines der präzisesten Uhrwerke auf dem Markt, das mit einer Ganggenauigkeit von 5 Hz (36.000 Halbschwingungen pro Stunde) aufwartet.

BIG BANG ONE CLICK 33, 39 UND 42MM

Die verschiedenen Big Bang One Click 33 offenbaren ihre zahlreichen Facetten dieses Jahr mit mehr Strahlkraft denn je – und mit neuem Luxus. Im Verlauf der Jahreszeiten harmonieren sie mit einer Kollektion aus zwölf feinkörnigen, geschmeidigen Kalbslederarmbändern mit seidig-weichem „Soft Touch“-Finish. Das Gehäuse, aus King Gold oder Edelstahl, ist teilweise oder komplett mit Diamanten besetzt, während das polierte schwarze oder weiße Zifferblatt die kostbaren Stunden jeweils mit einem Diamanten im Brillantschliff anzeigt. Ganz im Sinne der Kunst der Fusion à la Hublot präsentieren sich die Modelle auch an einem farblich abgestimmten schwarzen oder weißen Kautschukband. Zwölf Ausführungen, 156 Stilvarianten.

Die neuen Big Bang One Click 33 haben zwar den starken Charakter der legendären Big Bang Unico geerbt, zeichnen sich aber durch ihren edlen Stil aus. Schmuck- und Haute-Joaillerie-Expertise sind das Fundament, von dem aus sie sich mutig von allen Konventionen lösen. Neben der diamantbesetzten Lünette liegt der Fokus auf den Indizes: elf Diamanten zieren das Zifferblatt, während bei 3 Uhr das Datum den Platz einnimmt. In der besonders exklusiven Ausführung ist das gesamte Gehäuse mit den Steinen der Ewigkeit besetzt. Im Innern arbeitet das Automatikwerk HUB1120 vierzig Stunden lang mit 28 800 Halbschwingungen pro Stunde.

Die Uhren verwischen Grenzen und lassen sich dank des patentierten „One Click“-Befestigungssystems im Look nach Lust und Laune mit einem Klick anpassen. Zwölf in Frankreich rein pflanzlich gegerbte „Soft Touch“- Kalbslederarmbänder in zwölf Farbtönen, von zeitlos über satt bis hin zu knallig, sorgen für einen differenzierten Ausdruck am Handgelenk. So lassen sich die Launen der Zeit und die Ewigkeit eines Stils miteinander vereinbaren. Die Armbänder sind auch für die Modelle Big Bang One Click 39 mm und Big Bang Unico 42 mm erhältlich.

 

Für Fragen zu den neuen HUBLOT Modellen, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. 

Beyer Chronometrie