News

Jaeger-LeCoultre Neuheiten April 2021

Der Genfer Uhrensalon findet vom 7. April bis zum 13. April 2021 online statt. Wir geben Ihnen einen Überblick der aufregenden Neuheiten von unseren Markenpartnern.

Reverso Hybris Mechanica Calibre 185

DIE ENTFALTUNG DER EWIGKEIT IN VIER KAPITELN. Die Grande Maison würdigt eine Ikone, die Reverso, mit der Lancierung des komplexesten Zeitmessers, den diese symbolträchtige Kollektion je gesehen hat. Die Reverso Hybris Mechanica Calibre 185 ist das Ergebnis von über sechs Jahren Entwicklung und kombiniert die wichtigsten Bereiche des Savoir-faire von Jaeger-LeCoultre mit innovativen astronomischen Anzeigen. Es handelt sich um die weltweit erste Armbanduhr mit vier funktionalen Zifferblättern. Indem sie auf dem inneren Zifferblatt der ikonischen Bodenplatte der Reverso drei verschiedene Informationen über den Mond anzeigt (den synodischen Zyklus, den drakonitischen Zyklus und den anomalistischen Zyklus), kann die Hybris Mechanica Quadriptyque bevorstehende globale astronomische Ereignisse wie einen Supermond oder eine Sonnen- bzw. Mondfinsternis ankündigen. Damit ist sie die weltweit erste Armbanduhr, die zu derart tiefgreifenden Auskünften über den Kosmos fähig ist.

Komplizierte Uhren - REF. 4947/1A

Erstmals bringt Patek Philippe einen Jahreskalender in einem runden Calatrava Gehäuse aus poliertem Stahl mit einem Durchmesser von 38 mm unter, das an jedes Handgelenk passt. Diese Uhr ist mit einem neuen Armband ausgestattet, das sich nahtlos anschließt. Seine vollständig polierten Glieder sind in fünf Reihen angeordnet. Der Glanz des Stahls harmoniert eindrucksvoll mit dem eleganten, nachtblauen Zifferblatt, das der doppelte, vertikale und horizontale Satinschliff noch edler wirken lässt. Der Jahreskalender, ein Patent von Patek Philippe, muss nur einmal jährlich nachgestellt werden.

Reverso Tribute Small Seconds

Als die Reverso 1931 lanciert wurde, erkannte die Manufaktur sofort, dass das Design auch jenseits der Sportwelt, für die es entwickelt wurde, großen Anklang fand. So bot die Maison schon innerhalb des ersten Jahres farbige Variationen zu dem ursprünglich schwarzen Zifferblatt an. Die lackierten Zifferblätter in Braun, Rot und Blau erzeugten einen stilvollen und lebhaften Kontrast zu dem Metallgehäuse und ließen die Reverso zu einer Zeit, in der bunte Zifferblätter in der Uhrmacherkunst noch eine Seltenheit waren, noch moderner und unverwechselbarer erscheinen. Im Laufe der Jahrzehnte wurde die Reverso mit einer Vielzahl an Zifferblättern und verschiedenen Gehäusegrößen kreiert, ohne dass je die Integrität des originalen Designs beeinträchtigt worden wäre. 2016 setzte Jaeger-LeCoultre erneut auf die stilistischen Codes des Originals von 1931 und entwickelte eine Reihe von Tribute Modellen. 2021 präsentiert die Grande Maison als Hommage an die ersten farbigen Zifferblätter die Reverso Tribute Small Seconds in Grün. Die satte Farbe des lackierten Zifferblatts mit Sonnenschliff und des passenden Lederarmbands erinnert an das tiefe Grün der Tannenwälder rund um die Heimat von Jaeger-LeCoultre im Vallée de Joux.

 

Für Fragen zu den neuen Patek Philippe Modellen, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. 

Beyer Chronometrie