Beyer Clock and Watch Museum

Puppen-Automaten

Annette Beyer hat in vielen Jahren eine aussergewöhnliche Sammlung an Puppen-Automaten angelegt. Gerne öffnen wir die einzigartige Sammlung für Sie und  vereinbaren mit Ihnen einen Termin für Ihren Besuch.

In den Archivräumen der Beyer Chronometrie am Goldbrunnenplatz in Zürich wurde den Puppen eine Stube eingerichtet. Sehen Sie in diversen Videoaufnahmen die Automaten in Bewegung. 40 Exponate aus den Jahren 1850 bis 1900 sind ausgestellt sowie drei Weltexklusivitäten von 1590 bis 1780. Für Liebhaber von Puppen-Automaten öffnen wir die «Automaten-Sammlung Annette Beyer». Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin per E-Mail.

Im 19. Jahrhundert entstanden naturgetreue Spielzeugautomaten, die dank eines stets gleichen Mechanismus arbeiteten: Das mechanische Uhrwerk setzt ein System von Hebeln, Zahnstangen, Nockenwellen und Zahnräder in Bewegung und bewirkt die Gesten, die uns verleiten, die Puppen als Lebewesen zu betrachten. Bei manchen Puppen-Automaten sind zugleich Spieldosen im Sockel eingebaut.

Beyer Chronometrie