News

«Uhren sind nicht einfach ein Produkt - sie sind ein Kultur-Objekt»

Ein spontaner Besuch entwickelt sich zu einem der spannendsten Beyer Talks bisher. Bevor Autor Nick Foulkes nach seinem Aufenthalt in Genf wieder zurück nach London fliegt, schaut er nämlich bei Beyer Uhren & Juwelen vorbei um mit René Beyer über Uhren, Geschichte und natürlich Zeit zu sprechen.

Nick Foulkes Handschrift findet man in Magazinen wie «Vanity Fair», der britischen «GQ», oder dem «How To Spend it Magazine» der Financial Times. Oder in einem seiner rund 25 veröffentlichten Bücher über Kunst, Gesellschaft und die Geschichte der Luxusgüter. Gemeinsam mit René Beyer spricht Foulkes über den kulturellen Aspekt der Uhrmacherei, was gewisse Marken von anderen unterscheidet und natürlich was er von aktuellen Trends hält. Das spannende Gespräch können Sie hier in voller Länge geniessen:

Das spannende Gespräch können Sie hier in voller Länge geniessen:

Um Beyer Talk unterwegs zu geniessen finden Sie das Gespräch auch als Podcast auf Spotify und Apple Podcast.

Oder geniessen Sie hier die Highlights des Gesprächs:

Beyer Chronometrie