Beyer & Partner

Wellendorff Neuheiten 2022

In den hochglanzpolierten Untergrund jeder einzelnen Kaltemaillefläche der neuen Colliers und Armbänder werden mithilfe eines 0,2 mm dünnen Diamantstichels lichtreflektierende Ornamente eingraviert, wodurch die Farben von innen heraus strahlen. Höchste Präzision und Perfektion sowie die besten Technologien sind die Voraussetzung dafür, denn die Kanten jedes Mosaiks messen gerade einmal 2 mm. Die farbenfrohen Schmuckstücke passen sich ihrer Umgebung immer perfekt an - sie passen zu Schwarz oder Weiß oder den Farben des Regenbogens

Mit UMARME MICH Regenbogen hat die Schmuckmanufaktur Wellendorff ein Wunderwerk der Technik geschaffen: ein Armband aus 18-karätigem federnden Gold, das sich wie von selbst um den Arm der Trägerin schmiegt. Mit jedem An- und Ablegen verwandelt sich das Armband UMARME MICH Regenbogen in ein bunt-funkelndes Farbenmeer. Strahlende Brillanten tanzen um das Handgelenk der Trägerin, und kleine Mosaike in sechs Regenbogenfarben erinnern daran, dass auch nach trüben Tagen wieder die Sonne scheint.

Mit jeder Bewegung verwandelt sich das Collier REGENBOGEN in ein bunt funkelndes Farbenmeer. Strahlende Brillanten tanzen um den Hals der Trägerin, und kleine Mosaike in sechs Regenbogenfarben erinnern daran, dass auch nach trüben Tagen wieder die Sonne scheint.

Seit jeher äußerten Wellendorff-Connaisseurs den Wunsch, die Kaltemaillefarben des Wellendorff-Rings auch in das „weichste Collier“ der Welt zu integrieren. Die Herausforderung für die Wellendorff-Goldschmiede lag darin, die Farben auf das gesamte Schmuckstück zu bringen, ohne dass die Wellendorff-Kordel ihre Geschmeidigkeit verliert. Erst nach langer und intensiver Entwicklungszeit fanden sie die perfekte Lösung: 103 winzige aneinandergereihte und mit Kaltemaille gefüllte Würfel aus 18 Karat Gold. Dank ihrer leicht konisch verjüngten Form schmiegt sich das Collier REGENBOGEN perfekt an den Hals der Trägerin.

Mit jeder Bewegung verwandeln sich die Ohrringe REGENBOGEN in ein bunt funkelndes Farbenmeer. Eine schlanke Kaltemaillelinie in sechs leuchtenden Regenbogenfarben sowie ein feines Kordelrelief umrahmen den 0,5-karätigen Diamant-Solitär im Zentrum der Ohrstecker. Dadurch erscheint der lupenreine Brillant noch größer.

Damit die Kaltemaillefarben beim Auftragen nicht ineinanderlaufen, unterteilt ein zarter Steg aus 18-karätigem Gold die sechs winzig kleinen Farbfelder. Von Hand werden die Farben nacheinander und in mehreren Schichten exakt bis zum Steg aufgefüllt und immer wieder getrocknet. Zuletzt tragen die Wellendorff-Goldschmiede eine Schicht transparente Kaltemaille über alle Stege hinweg auf. So entsteht eine Oberflächenspannung über die kompletten Farbfelder, was die Oberfläche der Ohrringe weich und geschmeidig macht sowie die Farben intensiver werden lässt. Zusätzlich reflektiert der hochglanzpolierte Untergrund der bunten Kaltemailleflächen das einfallende Licht ähnlich einem Kristall, wodurch die Regenbogenfarben der Ohrringe von innen heraus strahlen.

REGENBOGEN zart ist der feinste drehbare Ring von Wellendorff. Er schmiegt sich sanft an den Finger und lässt sich spielerisch um sich selbst drehen. Insgesamt vier technisch präzise gearbeitete Einzelringe bilden eine stabile Einheit und ermöglichen es, dass sich der Ring REGENBOGEN zart mit jedem Dreh in ein bunt-funkelndes Farbenmeer verwandelt. Strahlende Brillanten tanzen um den Finger der Trägerin, und kleine grafische Mosaike in sechs Regenbogenfarben erinnern daran, dass auch nach trüben Tagen wieder die Sonne scheint.


Der hochglanzpolierte Untergrund der bunten Kaltemailleflächen reflektiert das einfallende Licht ähnlich einem Kristall, wodurch die bunten Farben des Ringes von innen heraus strahlen. Höchste Präzision und Perfektion sind die Voraussetzung dafür, denn die Kanten jedes Mosaiks messen gerade einmal 1,5 mm. Die einzeln von Hand gefassten Brillanten fügen sich optisch perfekt in den Rhythmus der farbigen Quadrate ein. Der farbenfrohe Ring passt sich seiner Umgebung perfekt an – er passt zu Schwarz oder Weiß oder den Farben des Regenbogens.

Nicht umsonst bezeichnen Wellendorff-Connaisseurs ihn als den „lebendigsten Ring“ der Welt: Mit jedem Dreh der drei Innenringe verwandelt sich der Ring REGENBOGEN in ein bunt-funkelndes Farbenmeer. Strahlende Brillanten tanzen um den Finger der Trägerin.

Der hochglanzpolierte Untergrund der bunten Kaltemailleflächen reflektiert das einfallende Licht ähnlich einem Kristall, wodurch die bunten Farben des Ringes von innen heraus strahlen. Höchste Präzision und Perfektion sind die Voraussetzung dafür, denn die Kanten jedes Mosaiks messen gerade einmal 2,3 mm. Dezent verborgen in einem zartrosafarbenen Mosaikfeld überrascht ein eingraviertes Herz als Symbol für die Hoffnung auf mehr Liebe im Leben. Die einzeln von Hand gefassten Brillanten fügen sich optisch perfekt in den Rhythmus der farbigen Quadrate ein, und eine zusätzliche Brillantreihe bildet das funkelnde Zentrum des drehbaren Ringes. Der farbenfrohe Ring passt sich seiner Umgebung an.

Mit UMARME MICH Ozean hat die Schmuckmanufaktur Wellendorff ein Wunderwerk der Technik geschaffen: ein Armband aus 18-karätigem federnden Gold, das sich wie von selbst um den Arm der Trägerin schmiegt. Mit jedem An- und Ablegen verwandelt sich das Armband UMARME MICH Ozean in tosende Wellen des Meeres − dynamisch, wild und frei. Strahlende Brillanten fließen um das Handgelenk der Trägerin, und kleine Mosaike in fünf Blautönen erinnern zuversichtlich daran, dass auf jeden dunklen Sturm auf hoher See auch wieder ein windstiller, sonniger Tag folgt, an dem das Wasser friedlich in hellblauen Nuancen glitzert.

Mit jeder Bewegung verwandelt sich das Collier OZEAN in die tosenden Wellen des Meeres − dynamisch, wild und frei. 

Seit jeher äußerten Wellendorff-Connaisseurs den Wunsch, die Kaltemaillefarben des Wellendorff-Rings auch in das „weichste Collier“ der Welt zu integrieren. Die Herausforderung für die Wellendorff-Goldschmiede lag darin, die Farben auf das gesamte Schmuckstück zu bringen, ohne dass die Wellendorff-Kordel ihre Geschmeidigkeit verliert. Erst nach langer und intensiver Entwicklungszeit fanden sie die perfekte Lösung: 103 winzige aneinandergereihte und mit Kaltemaille gefüllte Würfel aus 18-karätigem Gold. Dank ihrer leicht konisch verjüngten Form schmiegt sich das Collier OZEAN perfekt an den Hals der Trägerin.

 Eine schlanke Kaltemaillelinie in fünf Blautönen sowie ein feines Kordelrelief umrahmen den 0,5-karätigen Diamant-Solitär im Zentrum der Ohrstecker. Dadurch erscheint der lupenreine Brillant noch größer.

Damit die Kaltemaillefarben beim Auftragen nicht ineinanderlaufen, unterteilt ein zarter Steg aus 18-karätigem Gold die sechs winzig kleinen Farbfelder. Von Hand werden die Farben nacheinander und in mehreren Schichten exakt bis zum Steg aufgefüllt und immer wieder getrocknet. Zuletzt tragen die Wellendorff-Goldschmiede eine Schicht transparente Kaltemaille über alle Stege hinweg auf. So entsteht eine Oberflächenspannung über die kompletten Farbfelder, was die Oberfläche der Ohrringe weich und geschmeidig macht sowie die Farben intensiver werden lässt. Zusätzlich reflektiert der hochglanzpolierte Untergrund der Kaltemailleflächen das einfallende Licht ähnlich einem Kristall, wodurch die blauen Farben der Ohrringe von innen heraus strahlen.

Mit DANKE FÜR Ozean hat die Schmuckmanufaktur Wellendorff ein Wunderwerk der Technik geschaffen: einen Solitärring, unfassbar schmal und zart gearbeitet und sanft drehbar. Die Kombination aus etwas, das sich nicht drehen soll − dem Solitär −, und dem drehbaren Wellendorff-Ring schien auf den ersten Blick unmöglich. Nach 16 Jahren Entwicklungszeit ist es Wellendorff mit dem Ring DANKE FÜR gelungen, diesen scheinbaren Gegensatz aufzulösen: Obwohl Solitär und Mantelring einander fast berühren, lässt sich der Ring ganz leicht drehen. Eine Präzision in diesem Ausmaß ist eine technische Revolution, für die Wellendorff das Patent erhalten hat.

Mit jedem Dreh des Innenrings verwandelt sich der Solitärring DANKE FÜR Ozean in tosende Wellen des Meeres.

Für Fragen zu den neuen Wellendorff Schmuckstücken, stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung. 

Beyer Chronometrie