Breguet

Beyer und Breguet.

Abraham Louis Breguet gilt als der Leonardo da Vinci der Uhrmacherei. Eines seiner berühmtesten Werke ist im Landesmuseum ausgestellt – dank der Familie Beyer, die beinahe Besitzerin der Manufaktur Breguet wurde. Auch das Beyer Uhrenmuseum hält 10 Breguet-Originale – wenn diese nicht gerade auf Reisen sind. Die Zusammenarbeit besteht seit 1984.

Breguet Classique Tourbillon extra plat

Referenz Nr. 5395BR1S9W4

Breguet Marine Chronograph

Referenz Nr. 5527BBY29WV

Breguet Reine de Naples

Referenz Nr. 8908BR5TJ20D000

Breguet

Ein Stück Schweizer Kulturgut

Der Name Breguet ist Teil des Schweizer Kulturguts: Der Neuenburger Abraham-Louis Breguet gilt als einer der grössten Uhrmacher aller Zeiten. Er erfand 1795 die Tourbillon. Seit er 1780 das Automatikwerk überarbeitet hat, wird er als «Vater der modernen Uhr» bezeichnet. Heute gehört Breguet zu den wenigen Manufakturen, die sämtliche Teile ihrer Uhren selber herstellen.

Tradition

Die Zeitmesser der Kollektion Tradition sind eine Reminiszenz an die mythischen, von A.-L. Breguet konzipierten Subskriptionsuhren und versinnbildlichen ebenso die Ursprünge wie auch die Visionen der Marke.

Classiques

Die Classiques stellen das ideale Gesicht der Zeit dar: Lesbarkeit, Präzision, auf das Sachliche reduzierte Ästhetik. Ob es sich nun um extraflache Modelle handelt oder um Komplikationen, sie spiegeln alle getreu die technischen Richtlinien, die Uhrmacherkunst und die traditionellen Werte der Marke wider.

Grandes Complications

Kunst der Superlative: Die Grandes Complications Breguets zeugen als Paradebeispiele von der jahrhundertealten Verschmelzung unvergleichlicher Uhrmacherkunst mit technischer Perfektion. Bis heute stellt dieser Bereich in der Uhrmacherei eine Herausforderung für die Uhrmacher dar.

Marine

Die Linie Marine basiert auf den traditionellen Werten von Breguet, interpretiert sie jedoch auf zeitgemässe Weise in Form sportlicher Zeitmesser.

Héritage

Ob rund oder als Formuhr – eine Breguet erkennt man auf den ersten Blick. Die Modelle Héritage mit ihrem gewölbten, tonneauförmigen Gehäuse sind der beste Beweis dafür.

Type XX

Die in den 1950er-Jahren für die militärische Luft- und Seefahrt Frankreichs konzipierte Type XX hat als moderne, zivile Version mit mechanischem Automatikwerk den Weg in die Breguet-Kollektion zurückgefunden.

Reine de Naples

Die Linie Reine de Naples ist in Anlehnung an die allererste Armbanduhr entstanden, die A.-L. Breguet für die Schwester Napoleons, Caroline Murat, kreierte.

Haute Joaillerie

Die Dame adeln und hofieren. Ihre Sensibilität hervorheben. Ihre Eleganz unterstreichen.

Termine

Besuchen Sie uns

Wir bei Beyer nehmen uns immer ganz persönlich und ausführlich für unsere Gäste und Ihre Wünsche Zeit. 

Wenn Sie im Vorfeld einen Termin vereinbaren, können wir uns noch dazu explizit auf Ihr Anliegen vorbereiten. Selbstverständlich können Sie aber auch jederzeit ohne Voranmeldung vorbeischauen.

Telefon +41 43 344 63 63
Email contact@beyer-ch.com

Termin vereinbaren

Beyer Uhren & Juwelen

Bahnhofstrasse 31
8001 Zürich Schweiz

Montag - Freitag       
09:30 – 18:30

Samstag
09:30 – 16:00