Top
prev
next
prev
next
prev
next

Emailuhren

25.08.2016

Patek Philippe kreiert Emailuhren in Form von Armbanduhren, Taschenuhren und Penduletten. Es sind beliebte Einzelanfertigungen, die mit viel Aufwand und Liebe fürs Detail gefertigt werden. Nur wenige solcher Meisterwerke verlassen jedes Jahr die Manufaktur. Wir schätzen uns glücklich, immer wieder schöne Emailuhren in unserer Boutique verkaufen zu dürfen.

Der Emailleur ist ein Künstler im wahrsten Sinn des Wortes. Wie ein klassischer Maler muss er seine ‚Leinwand’ virtuos beherrschen und dabei mit Pinselchen arbeiten, die so fein wie ein einzelnes Menschenhaar sind. Er muss die Zusammensetzung seiner Materialen wie der glasartigen Emailsubstanz und der farbgebenden Metalloxide ebenso gut kennen, wie die kritischen Temperaturen für den Brennofen. Email Cloisonné kommt von „cloison“, auf Deutsch Trennwand. Um ein Stück zu schaffen, muss erst das Sujet auf die richtige Größe angepasst werden. Dabei arbeitet der Emailleur nach Gemälden, einer Fotografie oder völlig frei. Die Skizze wird entweder direkt auf das Objekt gezeichnet oder in passender Größe von einem Pauspapier auf das Objekt übertragen. Als nächstes werden auf diesem Trägerplättchen die Konturen der Zeichnung mit Gold-Flachdraht nachgebildet, um die einzelnen Farbzellen zu formen. Jetzt füllt der Emailkünstler jede Zellen mit jener Emailmasse, die zuvor gemischt und vorbereitet wurde.

Ein wunderschönes Cloisonné-Uhrenzifferblatt ist ein wahres Miniatur-Kunstwerk, das viele Generationen überdauert und stets aufs Neue Freude bereitet.