prev
next
prev
next
prev
next
prev
next

Hoher Besuch in Glashütte

07.09.2015

Die Bundeskanzlerin Angela Merkel höchstpersönlich weihte im August die neue Manufaktur von A. Lange & Söhne ein. Der imposante Neubau mit hochmodernen Arbeitsplätzen ist vorläufiger Höhepunkt für das traditionelle Uhrmacherhandwerk.  Das Unternehmen wagte in den 90er Jahren einen Neuanfang und hat sich in den letzten 25 Jahren zu einer der renommiertesten Uhrenmarke entwickelt.  

Das neue Gebäude mit seinen 5.400 Quadratmetern Produktionsfläche setzt einen städtebaulichen Akzent am südlichen Eingang der Stadt. Mit ihrer hellen und klar strukturierten Fassade fügt sich die zweiteilige Anlage harmonisch in den historischen Gebäudebestand der Umgebung ein. Für ein angenehmes Raumklima zu allen Jahreszeiten sorgt die größte Geothermie-Anlage Sachsens mit 55 Erdwärmesonden, die bis zu 125 Meter tief in das Erdreich gebohrt wurden. Die zum Betrieb der Pumpen erforderliche Elektroenergie ist grüne Energie. Damit arbeitet die neue Lange-Manufaktur CO2-frei und leistet so einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.