Top
prev
next

5270J

prev
next

5270J

prev
next

5370P

prev
next

5370P

Patek Philippe Neuheiten 2020 Grandes Complications

28.07.2020

Diese zwei Zeitmesser sind eine perfekte Mischung von Tradition und Innovation, kombiniert mit wunderschöner Finesse in Ästhetik und Funktionalitäten. Sie verstärken die bereits umfangreiche Auswahl der Grandes Complications.

5270J CHRONOGRAPH. EWIGER KALENDER

Ein großer Klassiker in neuer Gelbgold-Ausführung

Als Nachkomme eines legendären Patek Philippe Klassikers von 1941, wird der Chronograph mit ewigem Kalender Referenz 5270 seit 2018 in einer Platinausführung mit opalen goldfarbenem Zifferblatt sowie einer Roségold-Version mit Goldarmband im „Goutte“-Design angeboten. Jetzt erweitert die Manufaktur ihre aktuelle Kollektion mit einer neuen Interpretation dieser Grande Complication, die erstmals ein Gelbgoldgehäuse präsentiert. Ein elegantes Outfit für diesen zeitlosen Zeitmesser, das eine konkave Lünette mit leicht ausgeschweiften Armbandanstößen kombiniert.

Das opalen silberfarbene Zifferblatt mit Index-Appliken und Blattzeigern aus Gelbgold überzeugt durch seine gute Ablesbarkeit. Die Anzeigen des ewigen Kalenders präsentieren sich sehr ausgewogen mit einem Zeigerdatum bei 6 Uhr, einem Doppelfenster für Wochentag und Monat bei 12 Uhr sowie zwei runden Fenstern für die Tag-/ Nacht-Anzeige und den Schaltjahrzyklus – nicht zu vergessen die Mondphasen. Die Chronographen-Zähler tragen fein sablierte Zeiger. Die Tachymeterskala ermöglicht Geschwindigkeitsmessungen mit Hilfe des Chronographenzeigers.

Das Kaliber CH 29-535 PS Q ist das erste Chronographenwerk mit ewigem Kalender, das vollständig bei Patek Philippe entwickelt wurde und gefertigt wird. Es zeigt eine traditionelle Architektur (Horizontalkupplung, Schaltrad und Handaufzug) in Verbindung mit sechs patentierten Innovationen und einem extrem dünnen Kalendermechanismus (182 Einzelteile bei 1,65 mm Dicke). Das Werk zeigt sich hinter einem transparenten Saphirglasboden. Die Uhr wird zusätzlich mit einem austauschbaren Massivboden aus Gelbgold geliefert.

Die neue Referenz 5270J-001 wird an einem handgenähten Alligatorband mit großen quadratischen Schuppen in mattem Schokobraun getragen. Es ist mit einer Faltschließe gesichert. Die Gelbgoldversion ergänzt die bisherigen Modelle in Platin und Roségold.

5370P SCHLEPPZEIGER-CHRONOGRAPH.

Ein neuer Auftritt mit Zifferblatt in blauem Grand Feu-Email

Die Referenz 5370 wurde 2015 als erster Schleppzeiger-Chronograph in einem Platingehäuse mit schwarzem Email-Zifferblatt lanciert. Sie basiert auf dem Kaliber CH 29-535 PS klassischer Bauart. Diese von Kennern heiß begehrte Grande Complication mit dem Kaliber CHR 29-535 PS klassischer Bauart, erhält ein neues blaues Zifferblatt. Ein Kunstwerk von unvergänglicher Farbintensität, das von Hand gefertigt und mit Glanzpolitur finissiert wird – ganz in der großen Tradition der Grand-Feu-Email Zifferblätter von Patek Philippe.

Das Zifferblatt überzeugt durch hervorragende Ablesbarkeit. Die Stunden und Minuten werden durch schlanke Feuille-Zeiger mit Leuchtbeschichtung und aufgesetzte Breguet-Ziffern aus Weißgold angezeigt. Genauso präzise und schnell können die Ergebnisse der Kurzzeitmessungen abgelesen werden: der Chronographen- und der Schleppzeiger aus der Mitte sowie der augenblickliche 30-Minutenzähler-Zeiger aus Weißgold heben sich ebenso deutlich von dem blauen Zifferblatt ab wie die weiß aufgedruckten Skalen.

Das Zwei-Phasen-Chronographenwerk mit zwei Drückern für die Chronographen-Funktionen und einem in die Krone bei 3 Uhr integrierten Schleppzeiger-Drücker vereint Tradition und Innovation. Ganz klassisch gibt sich die Basisarchitektur mit Handaufzug, die Steuerung durch zwei Schalträder und die horizontale Zahnradkupplung. Mit seinen zahlreichen Optimierungen und patentierten Neuerungen sowie dem verfeinerten Schleppzeiger-Mechanismus ist es ein Uhrwerk des 21. Jahrhunderts.

Die Eleganz des polierten Platingehäuses mit konkaver Lünette und Flanken mit satinierter Einsenkung wird durch ein Alligatorband in glänzendem Nachtblau betont. Es wird durch eine Platin-Faltschließe gesichert.

Wie alle Platin-Armbanduhren von Patek Philippe trägt auch die Referenz 5370P-011 einen kleinen Diamanten zwischen den Armbandanstößen bei 6 Uhr. Sie ersetzt ihre Vorgängerin mit schwarzem Email-Zifferblatt.