Top
Black Bay P01
prev
next

Tudor: Black Bay P01

prev
next

Tudor: Black Bay Bronze

Black Bay Chrono S&G
prev
next

Tudor: Black Bay Chrono S&G

Black Bay S&G
prev
next

Tudor: Black Bay S&G

Tudor

Black Bay P01
Automatikwerk
Referenz: 70150        
CHF 3’750
Edelstahl, Lederband
Gehäusedurchmesser: 42 mm
Lieferzeit ab Juli 2019

Die Black Bay P01 basiert auf einem legendären Prototyp, der in den späten 1960er-Jahren entwickelt und der US Navy angeboten wurde und enthüllt so einen nur wenig bekannten Aspekt der Markengeschichte. Tudor belieferte die US Navy bereits seit den späten 1950er-Jahren mit Taucheruhren.
Das Tudor Modell Black Bay P01 – für «Prototype 1» - ist von einem Prototyp inspiriert, der im Rahmen einer Studie im Jahr 1967 entwickelt und in den Archiven des Unternehmens aufbewahrt wurde.
Das klappbare Endelementsystem des damaligen Prototypen wurde im Rahmen eines Verriegelungs- und Zerlegungssystems für die Lünette 1968 patentiert. Es sollte die Wartung der Uhr vereinfachen. Das Modell Black Bay P01 übernimmt diesen Mechanismus nicht vollständig, sondern lehnt sich frei an ihn an. Es ist mit einem Anschlagsystem für die in beide Richtungen drehbare Lünette ausgestattet, das durch ein bewegliches Endelement auf der 12-Uhr Position realisiert wird.

Black Bay Chrono S&G
Automatikwerk
Referenz: 79363N        
CHF 6’500
Edelstahl-Gelbgold, Metallband
Gehäusedurchmesser: 41 mm
Lieferbar ab Juni 2019

Der erste Tudor Chronograph mit selbst aufziehendem Manufakturwerk, Säulenrad und vertikaler Kupplung ist jetzt in einer «Steel & Gold»-Ausführung erhältlich. Mit einer Gangreserve von 70 Stunden, einer Siliziumfeder und zertifiziert vom Schweizer Prüfinstitut Contrôle Officiel Suisse des Chronomètres (COSC) wird dieses Modell von einem Hochleistungskaliber, dem Manufakturwerk Chronographenkaliber MT5813, angetrieben.

Black Bay Bronze

Automatikwerk
Referenz: 79250BA       
CHF 3’850
Bronze, Textilband
Gehäusedurchmesser: 43 mm
Lieferbar ab April 2019

Das zentrale Merkmal des Modells Black Bay Bronze ist sein 43-mm-Gehäuse – ein ästhetischer Verweis auf das Messing, das in alten Schiffen und Taucherausrüstungen verwendet wurde. Dieses Metall, das mit der Zeit sein Aussehen verändert, ist eine leistungsstarke Legierung aus Aluminium und Kupfer, die im Schiffbau besonders für Teile verwendet wird, die sich unter Wasser befinden und deshalb eine besonders hohe Korrosionsbeständigkeit aufweisen müssen. Die Kombination eines schiefergrauen, farblich nach innen abgestuften Zifferblatts und einer schiefergrauen Lünette mit Goldakzenten an den Zeigern und Stundenindizes rundet die Ästhetik der Uhr ab.

Black Bay S&G

Automatikwerk

Referenz: 79543        
CHF 3’950
Edelstahl-Gelbgold, Metallband
Gehäusedurchmesser: 41 mm

Referenz: 79503        
CHF 3’850
Edelstahl-Gelbgold, Metallband
Gehäusedurchmesser: 36 mm

Referenz: 79583        
CHF 3’750
Edelstahl-Gelbgold, Metallband
Gehäusedurchmesser: 32 mm
Lieferbar ab Mai 2019

Tudor erweitert die Palette der Modelle Black Bay 41, 36 und 32. Sie sind nun alle in einer S&G Version mit einem neuen, für diese Modelle exklusiven Armband mit fünf Elementen in Gelbgold und Edelstahl erhältlich. Wie die anderen Modelle der Black Bay Linie sind auch diese Versionen mit einem Zifferblatt ausgestattet, das von den in den 1950er-Jahren hergestellten Tudor Taucheruhren inspiriert wurde. Sie übernehmen die charakteristischen eckigen Zeiger, unter Sammlern bekannt als «Snowflake»-Zeiger, die erstmals 1969 im Katalog der Marke zu finden waren.

 

Die News von unseren Marken: