prev
next
prev
next

Ausführliche Informationen in sechs Sprachen

27.05.2016

In sechs Sprachen erzählt das Uhrenmuseum Beyer die Geschichte der Zeitmessung von 1400 v. Chr. bis in unsere Zeit: Den Besuchern stehen auf neun iPads Informationen zu den meisten ausgestellten Uhren in folgenden Sprachen zur Verfügung: Deutsch, Englisch, Chinesisch, Russisch, Spanisch und Französisch. Drei Viertel unserer Besucher sind ausländische Gäste. Zusätzlich zu den informativen iPads freuen sich unsere sprachgewandten Museumsführer auf eine persönliche Führung in diversen Sprachen.

Neben den interessanten Informationen über die Objekte sehen Sie auch Filme von unseren äusserst seltenen Automaten. Diese sind wegen ihrer zum Teil zerbrechlichen Mechanik nur in Ausnahmefällen in Betrieb.