Patek Philippe

Beyer und Patek Philippe

Die Zusammenarbeit zwischen Patek Philippe und der Beyer Chronometrie geht zurück bis in die Gründerjahre der Genfer Manufaktur. Für beide Firmen ist es die längste Verbindung überhaupt – und eine der persönlichsten, besonders seit die Familie Stern 1932 Patek Philippe übernommen hat: Man war sich stets über das Geschäftliche hinaus verbunden. Und so kam uns – und Zürich – im Juli 2011 die Ehre zu, die erste (und bislang einzige) händlergeführte Patek Philippe Boutique der Schweiz zu eröffnen. Unser fünfköpfiges Team berät Sie professionell und überlässt nichts dem Zufall. Die Patek Philippe Boutique befindet sich gleich neben unserem Beyer Verkaufsgeschäft an der Bahnhofstrasse 31.

Schon lange hegten Patek Philippe und Beyer den Wunsch einer gemeinsamen Boutique in Zürich. Bereits Henri Stern und Theodor Beyer, zwei frühere Generationen, hatten diesen Traum, der nun endlich in Erfüllung ging. Die Genfer Manufaktur wurde 1839 gegründet und seit ca. 1842 vertreten wir diese hochwertigen Zeitmesser. Die Zusammenarbeit war seit Beginn sehr intensiv: 1880 absolvierte Adelrich Beyer ein Volontariat bei Patek Philippe und lernte dort seine zukünftige Frau kennen. Der heutige Präsident, Thierry Stern, wiederum machte einen Stage bei Beyer.

Patek Philippe Annual Calendar

Referenz Nr. 5205G-013

Patek Philippe Calatrava Pilot Travel Time

Referenz Nr. 5524R-001

Patek Philippe Twenty-4 Automatic

Referenz Nr. 7300/1200R-001

Patek Philippe

Die Manufaktur mit höchster Qualität

Patek Philippe ist die letzte unabhängige Genfer Manufaktur in Familienbesitz und hat die Freiheit, den Visionen ihrer Gründer Antoine Norbert de Patek und Adrien Philippe zu folgen. Die Luxusuhren erhalten im Laufe der Zeit oft nicht nur ihren Wert, sondern erzielen an Auktionen neue Rekordwerte. Die exklusiven Zeitmesser sollen analog ihrer Werbung von Generation zu Generation weitergegeben werden. 

Patek Philippe hat ihr eigenes Gütesiegel für mechanische Uhren. Dieses attestiert ihren Uhren eine überlegene Qualität, die alle offiziellen Normen übertrifft. Die 2‘400 Mitarbeitenden von Patek Philippe kümmern sich um alle Tätigkeiten vom ersten Entwurf bis zur Auslieferung der Uhren. 

Patek Philippe

Wofür stehen die Uhren von Patek Philippe?

Perfektion: Dieser Anspruch bestimmt seit jeher die Firmenphilosophie von Patek Philippe. Die neuen Kollektionen werden jeweils nur in kleinen Serien gefertigt. Dies ist die Garantie für hohe Wertigkeit, die in Verbindung mit der einzigartigen Qualität den großen Erfolg von Patek Philippe in Sammlerkreisen ausmachen. Viele Erfindungen kommen aus den Uhrmacherateliers von Patek Philippe und sie prägen mit ihren Präzisionsrekorden massgeblich die Geschichte der Uhrentechnologie. Mit dem überwiegenden Anteil von mechanischen Werken besetzt Patek Philippe die unangefochtene Führungsposition in der traditionellen Feinuhrmacherkunst.

Patek Philippe

Unsere Mitarbeiter sind zertifizierte Patek Philippe-Experten

Alle Verkaufsmitarbeitenden der Patek Philippe Boutique von Beyer haben die vierstufige Ausbildung zum Patek Philippe-Markenvertreter durchlaufen und bestanden. Sie kennen sich nicht nur mit Uhrenmodellen, sondern auch mit der Geschichte des Hauses bestens aus und haben dessen Werte verinnerlicht. 

Auch unsere Uhrmacher durchliefen mehrwöchige intensive Schulungen in Genf bei Patek Philippe. Nur mit dem Abschluss dieser Kurse dürfen Uhren von Patek Philippe revidiert und Ersatzteile bestellt werden.

Patek Philippe

Registration ihrer Patek Philippe-Uhr

Registrieren Sie Ihre gekaufte Uhr von Patek Philippe so bald wie möglich, denn mit der Werk- und Gehäusenummer kann die Uhr jederzeit dem rechtmässigen Besitzer zugeordnet werden. Das System löst sofort Alarm aus, sollte ein vermisstes Modell irgendwo auf der Welt zur Reparatur oder zur Revision eingereicht werden. Aus diesem Grund sind Uhren von Patek Philippe auf dem Schwarzmarkt kaum zu verkaufen.

Patek Philippe

Jubiläumsuhr für das 5-jährige Jubiläum der Patek Philippe Boutique

Zum fünfjährigen Bestehen produzierte Patek Philippe exklusiv für unsere Boutique in Zürich eine limitierte Edition des beliebten Jahreskalender. Die Sonderedition des Annual Calendar Ref. 5205 G-011 ist auf 25 Exemplare limitiert. Die Uhr unterscheidet sich durch das blaue Zifferblatt von seinen Vorgängern. Diese elegante Uhr wird in Weissgold produziert, besitzt ein Automatikwerk und eine Mondphasenanzeige.

Patek Philippe

Jubiläumsuhr für das 250-jährige Jubiläum der Firma Beyer

Für das 250-Jahre-Jubiläum von Beyer machte Patek Philippe eine Ausnahme und präsentierte eine Jubiläumsuhr mit Doppelnamen (als Vorlaufserie zur «Ref 5170-001»). Die «Ref 5170-010» orientiert sich an Patek Philippe Chronographen der 1940er Jahre.

Die Jubiläumsuhr verfügt über Besonderheiten wie den Tachymeter oder den zusätzlichen Massivgoldboden mit Jubiläumsgravur. Der exklusiven Holzschatulle liegt auch die Geschichte über die besondere Verbindung von Patek Philippe und Beyer bei und ein Zertifikat der Limitierung. Von dieser Uhr existieren nur 50 Stück. Leider sind bereits alle verkauft.

Grandes Complications

Generationen der Handwerkskunst

Die Fertigung komplizierter Uhren ist der höchste Prüfstein für die Expertise der Designer und die Handwerkskunst der Uhrmacher. Bei Patek Philippe beherrschen wir alle uhrmacherischen Komplikationen und haben in diesem Jahrhundert bereits zweimal die komplizierteste tragbare Uhr der Welt gebaut. In jeder Uhr sind die Kunstfertigkeit und die Erfahrung von Generationen von Meistern präsent und machen sie zu einem Objekt von zeitlosem Wert.

Komplizierte Uhren

Uhrmachergenie auf dem Prüfstand

In der Uhrmacherei bezeichnet der Begriff „Komplikation“ jede Funktion einer mechanischen Uhr, die über die Anzeige von Uhrzeit und Datum hinausgeht. Patek Philippe pflegt eine Tradition von Komplikationen, die im Alltag nützlich sind – etwa den Jahreskalender, die Anzeige zweier Zeitzonen oder der Weltzeit. Was das Know-how und die Erfahrung mit dieser Königsdisziplin der Uhrmacherkunst angeht, verfügen wir bei Patek Philippe über eine unübertroffene Expertise.

Calatrava

Legendäre Schlichtheit

Mit ihren klaren Linien gilt die Calatrava als Quintessenz der runden Armbanduhr und als eines der schönsten Beispiele für den Patek Philippe Stil. Diese Ikone schlichter Eleganz begeistert jede neue Generation von Uhrenliebhabern durch ihre zeitlose, unaufdringliche Perfektion.

Gondolo

Im Geist des Art Déco

Die Kollektion Gondolo vereint Modelle mit rechteckigen, tonneau- oder kissenförmigen Gehäusen und damit den Großteil der Patek Philippe „Formuhren“ – der Fachbegriff für alle nicht runden Uhren. Ihre prägnanten Konturen, der zeitlose Stil und die geometrische Schlichtheit sind eine zeitgemäße Interpretation des Art déco, das mit einer der Glanzzeiten der Manufaktur zusammenfällt. Bei der Einführung der Gondolo hat Patek Philippe – in subtil aktualisierter Ausführung – einige historische Zeitmesser neu interpretiert, die zum Erbe des Unternehmens gehören und heute im Patek Philippe Museum bewundert werden können.

Ellipse d'Or

Perfekte Harmonie

Ein Gehäuse, dessen elliptische Form sich zwischen Kreis und Rechteck bewegt. Ein Zifferblatt in tiefem Blaugold, auf dem die goldenen Zeiger und Stundenmarkierungen zu schweben scheinen. Als Patek Philippe 1968 die Ellipse d’Or lancierte, war das eine kühne Abkehr von traditionellen Uhrenformen. Doch diese innovative Uhr besaß, jenseits flüchtiger Modeströmungen, eine visuell ungemein ansprechende innere Harmonie. Ihr Design wurde inspiriert vom Prinzip des "Goldenen Schnitts", das die Mathematiker der griechischen Antike entdeckt hatten. Diese "göttliche" Proportion, ausgedrückt als Teilungsverhältnis 1:1,6181, bildet die Grundlage für einige der größten Bau- und Kunstwerke der Geschichte.

Nautilus

Sportliche Eleganz

Mit der abgerundeten achteckigen Form der Lünette, der genialen, vom Bullauge inspirierten Gehäusekonstruktion und dem horizontalen Prägedekor des Zifferblatts ist die Nautilus seit 1976 die perfekte Verkörperung der eleganten Sportuhr. Vierzig Jahre später umfasst die Kollektion eine erlesene Auswahl an Modellen für Damen und Herren in Edelstahl, Roségold, Weißgold oder Bicolor-Ausführungen, die auch den besonders aktiven Lebensstil mit unvergleichlicher Klasse begleiten.

Aquanaut

Modern, sportlich, stilvoll

Als die Aquanaut 1997 lanciert wurde, sorgte sie für Furore. Sie war jung, modern und überraschend. Ihr Gehäuse, ein abgerundetes Achteck, war inspiriert von dem der Nautilus. Und sie verfügte über ein „Tropical“-Armband aus einem neuartigen, extrem widerstandsfähigen Verbundmaterial, dem auch Salzwasser und UV-Strahlung nichts anhaben können.

Twenty4

Zeitlos elegante Quarz- und Automatikuhren für Damen

Die Twenty~4®, lanciert 1999, ist bis heute der Inbegriff zeitloser, femininer Eleganz. Diese prestigeträchtige Damenuhr, die der jungen, aktiven und modernen Frau gewidmet ist, wurde als stilvoller Begleiter für jeden Anlass konzipiert. Mit diamantenbesetzten Ausführungen in Roségold oder Edelstahl ist sie die perfekte Ergänzung zu modischer Business- oder Freizeitmode ebenso wie zum eleganten Abendkleid. Mit der Lancierung der Twenty~4 Automatik bereichern seit 2018 brandneue Modelle die bestehende Auswahl. Diese mechanischen Automatikuhren für Damen sind die ersten Modelle der Kollektion Twenty~4 mit rundem Gehäuse und dem Automatikwerk Kaliber 324 S C mit Fensterdatum und großer Sekunde.

Termine

Besuchen Sie uns

Wir bei Beyer nehmen uns immer ganz persönlich und ausführlich für unsere Gäste und Ihre Wünsche Zeit. 

Wenn Sie im Vorfeld einen Termin vereinbaren, können wir uns noch dazu explizit auf Ihr Anliegen vorbereiten. Selbstverständlich können Sie aber auch jederzeit ohne Voranmeldung vorbeischauen.

Telefon +41 44 888 33 88
Email patek.philippe@beyer-ch.com

Termin vereinbaren

Patek at Beyer Zürich

Bahnhofstrasse 31
8001 Zürich

Montag – Freitag
09.30 – 18.30

Samstag
09.30 – 16.00