Beyer und Rolex

Die Firma Beyer vertreibt die Marke Rolex seit dem Jahr 1932. Lange sind wir die einzige Vertretung von Rolex in Zürich und Umgebung. Bereits mit Hans Wilsdorf, dem Gründer von Rolex, waren die Beyers tief verbunden. Später pflegten sie diese persönliche und enge Beziehung mit seinem Nachfolger, André Heiniger. In der Anfangszeit von Rolex unterstützt Theodor Beyer die junge und in der Schweiz damals noch wenig bekannte Uhrenmarke in Fachkreisen und bei Privatkunden in der deutschen Schweiz. Im Jahr 1933 entwickelte Theodor Beyer einen Vakuum-Apparat, mit dem die Wasserdichtheit der Rolex Armbanduhren getestet werden konnte, um die Leistungsfähigkeit der Uhren weiterhin zu verbessern. 1934 meldete Hans Wilsdorf dann sein eigenes Patent für einen solchen Apparat an. Die Zusammenarbeit der beiden Firmen bricht auch während der Kriegsjahre nicht ab.

«Bei Rolex bin ich
heute noch ein bisschen nervös»

Rolex und Beyer – seit 1932: Kein Unternehmer prägte René Beyer mehr als André Heiniger, Rolex-Chef von 1963 bis 1992. Visiten bei ihm glichen Staatsbesuchen. Und seine Antworten brannten sich dem jungen René Beyer für immer ein.

Mehr erfahren

Weiterlesen